«

»

9-Darter: Taylor hält sein Versprechen

Phil Taylor bei seinem 9-Darter (Bild: www.pdc.tv)

Phil Taylor bei seinem 9-Darter (Bild: www.pdc.tv)

Phil Taylor hat bei seinem Achtelfinalspiel gegen Michael Smith einen 9-Darter geworfen. Am Sonntag hatte er diesen angekündigt. An seine Rivalen schickt Taylor eine Warnung: Er denkt er kann besser werden, als je zuvor.

Den ersten Live im TV übertragenen 9-Darter warf Phil Taylor 2002, ebenfalls beim World Matchplay in Blackpool. Zwölf Jahre später wiederholte er dieses Kunststück im neunten Leg beim Spiel gegen Michael Smith.

Taylor ist rechtzeitig zu seinem Lieblingsturnier in Topform gekommen. In den letzten Monaten hatte „the Power“ nicht die Leistungen abgerufen, die man von ihm kennt. Der Materialwechsel durch den Umstieg auf den Ausrüster Target hatte ihm offenbar Schwierigkeiten bereitet.

Jetzt scheint Taylor sein richtiges Darts Setup gefunden zu haben. Nach einem überzeugenden Auftritt in der ersten Runde gegen Darren Webster ließ Taylor auch Smith keine Chance. Dieser hatte ihn bei den World Darts Championship und vor kurzem bei der Gibraltar Darts Trophy besiegt. Man merkte Taylor von Beginn an an, dass er das zurechtrücken wollte.

„Ich werde besser sein, als zuvor“

An seine Rivalen schickt Taylor eine Warnung, er sieht sich selbst noch nicht bei 100%. „Ich musste in den letzten Monaten ein bisschen kämpfen, aber ich glaube jetzt werde mich verbessern um besser zu sein, als zuvor.“

„Das ist eine mutige Aussage, aber ich fühle mich wirklich so selbstbewusst darüber. Die Darts sind in der richtigen Länge, dem richtigen Gewicht und alles ist perfekt – Jetzt gibt es nur noch menschliche Fehler.“ so Taylor weiter.

Diesen Taylor zu besiegen wird schwer, für jeden Spieler auf dem Circuit. Im Viertelfinale wartet Wez Newton, der im bisherigen Turnierverlauf zu kämpfen hatte und keine guten Leistungen abrief. Aber dass er ein Kämpfer ist hat er bewiesen, siegte er in seinen Matches nach teilweise aussichtslosem Rückstand.

Gewinnt Taylor wie erwartet sein Spiel wartet im Halbfinale entweder Gary Anderson oder Adrian Lewis. Beide sind in den letzten Wochen in guter Form und dieses Spiel verspricht ein Cracker zu werden.

Alle Paarungen gibt es auf live.dartsdata.com.

Wer den 9-Darter verpasst hat kann ihn sich hier ansehen:

Kommentar verfassen