«

»

letzte Chance für White auf Masters

Ian White (Bild: www.pdc.tv)

Ian White (Bild: www.pdc.tv)

An diesem Wochenende finden zwei Players Championship Turniere statt. Für Ian White ist es die letzte Chance, noch in die Top 16 der Order of Merit zu rücken und sich damit für the Masters zu qualifizieren.

Die beiden ProTour Turniere markieren das Datum, an dem die Teilnehmer für das Masters aus der Order of Merit ermittelt werden. Es ist die zweite Ausgabe des Turniers, an dem die Top 16 Spieler der PDC teilnehmen.

White benötigt am Wochenende ein Preisgeld von 5,000 Pfund,  um noch in die begehrten Plätze zu rücken. Das ist gleichbedeutend mit 2 Halbfinals oder einem Finale, die White erreichen muss.

Wes Newton, Raymond van Barneveld und Kim Huybrechts könnten durch einen Erfolg Whites noch aus der Top 16 fallen und damit ihren Platz im Turnier verlieren.

Weitere Brisanz besteht auch für die anderen Spieler,  die bereits sicher qualifiziert sind, da die Auslosung auf dem Ranking in der Order of Merit basiert. Es wird also für alle interessant sein, im Ranking zu klettern, um eine bessere Ausgangssituation für die Auslosung zu haben.

Aktuelle 16 Qualifikanten
1 Michael van Gerwen
2 Phil Taylor
3 Adrian Lewis
4 Peter Wright
5 Simon Whitlock
6 James Wade
7 Gary Anderson
8 Dave Chisnall
9 Robert Thornton
10 Andy Hamilton
11 Brendan Dolan
12 Mervyn King
13 Justin Pipe
14 Wes Newton
15 Raymond van Barneveld
16 Kim Huybrechts

17 Ian White

Kommentar verfassen