«

»

Weniger Spieler bei European Tour 2015

(Bild: www.pdc.tv)

(Bild: www.pdc.tv)

Bei den European Tour Events 2015 werden statt 48 nur noch 32 Spieler an den Start gehen. Grund ist die Zuschauerarme Nachmittag-Session am Freitag bei den Turnieren.

Die Nachmittags-Session fällt bei den Turnieren 2015 weg, weil sie bei den Events 2014 nur schwach besucht war. Stattdessen greifen nun die gesetzten Spieler bereits Freitag Abend ins Turnier ein, statt wie bisher erst am Samstag.

Es ist verständlich, dass viele Fans es sich nicht einrichten können, am Freitag Nachmittag zu den Turnieren zu gehen. So gesehen ist die Änderung der PDC eine sinnvolle, da es nun einfacher wird, sich das komplette Turnier anzusehen.

Es werden weiterhin 16 gesetzte Spieler über die ProTour Order of Merit ermittelt. Hinzu kommen 8 UK, 5 europäische und 3 Host Nation Qualifikanten. Die gesetzten Spieler treffen dann in Runde 1 jeweils auf einen nicht gesetzten Spieler.

 

Kommentar verfassen