«

»

Preview: Entscheidungen in den Gruppen E-H

Peter Wright (Bild: www.pdc.tv)

Einer von vielen Spielern, die noch ums Achtelfinale kämpfen: Peter Wright (Bild: www.pdc.tv)

Nachdem die Gruppen A-D bereits entschieden sind finden heute die letzten Partien der Gruppen E-H beim Grand Slam of Darts statt. In drei Gruppen gibt es direkte Entscheidungsspiele, auch Phil Taylor könnte noch ausscheiden – wenn er einen Whitewash kassiert.

Gruppe E

In Gruppe E hat der Rekordweltmeister Phil Taylor die beste Ausgangslage, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Taylor reicht ein einziges Leg gegen Andy Hamilton, um als Gruppensieger ins Achtelfinale einzuziehen.

Die Gruppe ist die einzige, in der es noch jeder Spieler schaffen kann, die Playoffs zu erreichen. Hamilton braucht einen Sieg gegen Taylor, um auf Nummer sicher zu gehen. Gewinnt Richie George aber gegen Christian Kist, dann reichen ihm zwei Legs fürs Weiterkommen.

Kist könnte ebenfalls auch bei einer Niederlage weiterkommen, sollte Hamilton gleichzeitig auch verlieren. Er muss dabei aber ein Leg mehr gewinnen, als der Engländer.

Richie George dagegen braucht mindestens einen 5-1 Sieg gegen Kist und muss darauf hoffen, dass Taylor gegen Hamilton ein Whitewash gelingt.

Gewinnt Hamilton aber mit 5-0 und im zweiten Spiel der Gruppe siegt Christian Kist ebenfalls 5-0 gegen Richie George, würde Taylor als Drittplatzierter ausscheiden. Whitewash gegen Taylor? Ein einziges Leg sollte für „the Power“ wohl drin sein…

Gruppe F

In Gruppe F kommt es zum Entscheidungsspiel zwischen dem Schotten Peter Wright und dem Australier Simon Whitlock. Whitlock spielte bisher ein enttäuschendes Jahr 2014 und wird alles daran setzen, gegen den Finalisten der Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Bereits qualifziert ist Michael Smith, für den es nur noch darum geht, ob er als Gruppensieger oder als Zweiter ins Achtelfinale einzieht. Mit einem Gruppensieg würde er voraussichtlich einem Aufeinandertreffen mit Phil Taylor aus dem Weg gehen, was Anreiz genug sein dürfte. Wobei Smith bei der Weltmeisterschaft Taylor aus dem Turnier geworfen hatte…

Gruppe G

Auch in Gruppe G gibt es ein direktes Entscheidungsspiel. Bei der Partie James Wade gegen Tony O’Shea, oder PDC gegen BDO, entscheidet sich, wer Mervyn King in die nächste Runde folgt.

King ist bereits qualifiziert, es geht für ihn aber noch um den Gruppensieg.

Gruppe H

In Gruppe H ist BDO Weltmeister Stephen Bunting schon sicher im Achtelfinale. Er will jedoch Gruppensieger werden und muss gewinnen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ums Weiterkommen geht es beim Spiel Gary Anderson gegen Wesley Harms. Anderson geht als klarer Favorit in diese Partie, braucht jedoch den Sieg, um in die nächste Runde einzuziehen.

Kommentar verfassen