«

»

Max Hopp ist Jugend Weltmeister

(Bild: www.pdc.tv)

(Bild: www.pdc.tv)

Der 19-jährige Max Hopp konnte das Finale der World Youth Championship gewinnen und ist damit der erste deutsche PDC Weltmeister. Im Finale schlug er Nathan Aspinall mit 6-5.

Es war ein enorm spannendes Finale der Jugendweltmeisterschaft, das zwischen den Halbfinals und dem Finale der Players Championship Finals gespielt wurde. Erst im Decider konnte der „Maximizer“ seinen Gegner breaken und damit das Spiel gewinnen.

In den ersten 10 Legs brachten zunächst beide Talente ihre Anwürfe nach Hause und es stand 5-5 Unentschieden. Aspinall, der den Wurf auf das Bull gewonnen hatte, startete damit das letzte und entscheidende Leg. Hopp bewies in dieser Situation jedoch große Klasse, warf seine erste 180 und kam früher als sein Gegner in den Finishbereich.

Nach 3 verpassten Matchdarts des Deutschen verpasste auch Aspinall einen und es gelang ihm nicht 101 zu checken. Max ließ sich diese große Chance dann nicht mehr nehmen und beendete das Spiel mit der D5.

Der Weltmeistertitel ist ein großer Schritt in der noch jungen Karriere des erst 19-jährigen, der schon drei Teilnahmen bei der WM verbuchen kann. Die letzten beiden Jugendweltmeister Michael Smith und Keegan Brown konnten in der folgenden Zeit auch in Turnieren mit den „Großen“ auf sich aufmerksam machen, Smith ist mittlerweile in der Top 10 der Order of Merit.

Hopp ist noch jung und hat noch genug Zeit, solche weiteren Schritte zu gehen. Zunächst einmal müssen kleinere Ziele angenommen werden, wie er auch selbst weiß. Die Top 32 ist das erklärte Ziel. Einen ersten Schritt in die richtige Richtung ist Max mit diesem Titel schon gegangen.

Kommentar verfassen