«

»

MVG’s Lauf geht weiter

(Bild:www.pdc.tv)

(Bild:www.pdc.tv)

Der unglaubliche Lauf von Michael van Gerwen geht weiter – die Nummer 1 der Welt konnte auch das dritte TV-Event in Folge gewinnen. Das Jahr 2015 ist das Jahr von MVG, er ist derjenige, den es zu schlagen gilt.

Die Titelsammlung des Niederländers aus diesem Jahr liest sich beeindruckend. Das Masters, die UK Open, das World Matchplay, die European Championship, der Grand Slam of Darts und jetzt auch die World Series Finals. Von den 5 Siegen bei European Tour Events sowie Erfolgen bei Players Championship Turnieren, den Dubai Masters und UK Open Qualifiern ganz zu schweigen.

Beim Finale in Glasgow war der Schotte Peter Wright der Gegner. Es war ein enges, bis zum letzte Leg spannendes Finale, das MVG schließlich im Decider für sich entschied. Beim Stand von 10-9 für Wright checkte van Gerwen 129, während Wright bei 90 stand und auf seine Chance wartete. Den Decider beendete MVG mit seinem 11. Dart.

Es sind diese Momente, die „Mighty Mike“ momentan auszeichnen und ihn so stark machen. Im richtigen Moment ist er da, trifft den Gegner in den psychologisch so wichtigen Momenten genau ins Mark. Er kennt den Druck – aber nutzt ihn für sich. Der Druck macht ihn stark, ein gutes Spiel des Gegners pusht ihn noch mehr.

Auch in die verbleibenden beiden Turniere des Jahres geht van Gerwen als Favorit, als der, den es zu schlagen gilt. Das Players Championship Finale an diesem Wochenende ist die Generalprobe für das wichtigste Turnier des Jahres, die WM. Die Aussagekraft des Turniers ist dabei nicht zu unterschätzen, die letzten drei Jahre wurde der Gewinner später auch Weltmeister. MVG wird alles daran setzen, auch diese Turniere für sich zu entscheiden. Ob sein Lauf weiter geht, wird sich zeigen – etwas anderes ist momentan allerdings nur schwer vorstellbar.

Kommentar verfassen