«

»

International Darts Open Roundup: Suljovic holt ersten Titel

Bild: www.pdc.tv

Bild: www.pdc.tv

An diesem Wochenende fand die International Darts Open in Riesa statt. Nach zahlreichen Absagen, unter anderem auch kurzfristig von Michael van Gerwen, triumphierte am Ende ein überglücklicher Mensur Suljovic. Wir blicken genauer auf das Wochenende.

Der Österreicher Mensur Suljovic hatte bereits 9 Halbfinals eines PDC Turnieres erreicht, es bisher jedoch nie in ein Finale geschafft. In Riesa gelang ihm dies zum ersten Mal, was ihm aber noch nicht genug war. In einem packenden Finale schlug Suljovic den Belgier Kim Huybrechts mit 6-5.

Nach Siegen über den Deutschen Mike Holz, die Niederländer Jelle Klaasen und Yordi Meeuwisse, sowie den Engländer James Wilson stand Suljovic zum ersten Mal im Finale. Der Triumph bedeuetet sicherlich deutlich mehr, als die 25.000 Pfund Preisgeld, denn es ist der erste größere Titel für Suljovic, der sich im letzten Jahr immer näher an die Topleute heran gespielt hatte. Trotzdem steht dem Österreicher auch das Preisgeld gut zutage, das ihn in der Order of Merit auf Platz 14 vorschiebt, in die so wertvolle Top 16 der Welt.

Auch Suljovic selbst fiel es schwer, seinen Sieg in Worte zu fassen. „Ich bin überwältigt. Ich kann nicht glauben, was im Finale passiert ist und das Kim so viele Matchdarts ausgelassen hat, aber ich bin überglücklich hier mein erstes Event zu gewinnen.“, so Suljovic nach dem Finale.

Die Entwicklung des Österreichers macht Mut, einen Top 16 Spieler im deutschsprachigen Raum zu haben tut dem Dartsport in diesen Ländern sicherlich gut. Es bleibt die Hoffnung, bald noch mehr Spieler an die Weltspitze heranführen zu können.

Ergebnisse

Friday September 2
First Round
Afternoon Session

Robbie Green 6-4 James Richardson
Andy Hamilton 2-6 James Wilson
Maik Langendorf 3-6 Jim Walker
Ryan Meikle 6-0 Michael Rasztovits
Yordi Meeuwisse 6-5 Brendan Dolan
Jeffrey de Zwaan 2-6 Jermaine Wattimena
Michael Barnard 5-6 Mike Holz
Ronny Huybrechts 6-3 Mark Frost

Evening Session 
Andy Boulton 6-3 Jamie Caven
Krzysztof Ratajski 1-6 Chris Dobey
Kyle Anderson 6-2 Vincent Kamphuis
Dragutin Horvat 6-4 Ricky Evans
Jeffrey de Graaf 4-6 Joe Cullen
Max Hopp 3-6 Darren Webster
Kevin Painter 1-6 Devon Petersen
Rene Eidams 1-6 Steve West

Saturday September 3
Second Round

Afternoon Session
Ian White 6-2 Jim Walker
Stephen Bunting 1-6 Robbie Green
Mensur Suljovic 6-3 Mike Holz
Alan Norris 1-6 Andy Boulton
Robert Thornton 6-4 Ronny Huybrechts
Gerwyn Price 5-6 Dragutin Horvat

Evening Session
Benito van de Pas 6-5 Kyle Anderson
Terry Jenkins 6-5 Darren Webster
Michael Smith 4-6 James Wilson
Dave Chisnall 6-1 Jermaine Wattimena
Jelle Klaasen 6-3 Chris Dobey
Peter Wright 6-4 Steve West
Simon Whitlock 6-1 Devon Petersen
Kim Huybrechts 6-5 Joe Cullen

Sunday September 4
Afternoon Session
Third Round

Ryan Meikle 2-6 Yordi Meeuwisse
Jelle Klaasen 5-6 Mensur Suljovic
James Wilson 6-4 Terry Jenkins
Dave Chisnall 5-6 Andy Boulton
Peter Wright 3-6 Simon Whitlock
Benito van de Pas 6-2 Robert Thornton
Ian White 4-6 Dragutin Horvat
Kim Huybrechts 6-2 Robbie Green

Evening Session
Quarter-Finals

Yordi Meeuwisse 1-6 Mensur Suljovic
James Wilson 6-1 Andy Boulton
Simon Whitlock 5-6 Benito van de Pas
Dragutin Horvat 1-6 Kim Huybrechts

Semi-Finals
Mensur Suljovic 6-1 James Wilson
Benito van de Pas 2-6 Kim Huybrechts

Final
Mensur Suljovic 6-5 Kim Huybrechts

 

Kommentar verfassen