Kategorienarchiv: World Matchplay

van Gerwen gewinnt das World Matchplay

Michael van Gerwen gewinnt zum ersten Mal in seiner Karriere das World Matchplay. Im Finale schlägt er James Wade mit 18-12 und sichert sich damit den Titel des prestigeträchtigen Major Turniers. Wade konnte im Spiel nie wirklich mit MVG mithalten, kam mit dem Powerscoring der Nummer 1 der Welt einfach nicht mit. Von Anfang an …

Weiter lesen »

Stirb langsam: Suljovic bezwingt auch den Weltmeister

Mensur Suljovic schafft die Sensation und besiegt in der zweiten Runde des World Matchplay den aktuellen Weltmeister und Premier League Sieger Gary Anderson mit 13-9.  Zeitweise bekam man es mit der Angst zu tun, ob Mensur noch wusste, dass er es war, der als nächster werfen sollte. Er ließ sich so viel Zeit für seine …

Weiter lesen »

Der Price ist heiß

Was haben Rugby und Darts gemeinsam? Nichts, möchte man sagen. Jeder Dartsfan wird seit gestern Abend eine Antwort kennen: Gerwyn Price. Der Waliser spielte bis 2014 neben Darts auch Rugby. Erst im Januar 2014 stieß er zum PDC Circuit und beendete seine Rugby Karriere, um Vollzeit Darts Profi zu werden. So kurz erst Teil der …

Weiter lesen »

Das erwartet uns in Runde 2

Die zweite Runde des World Matchplay verspricht mit einigen interessanten Partien Darts auf höchstem Niveau. Spannung verspricht dabei vor allem das Duell zwischen Dave Chisnall und Keegan Brown. Brown, Juniorenweltmeister von 2014, bezwang in der ersten Runde Robert Thornton, der beim letzten European Tour Event so sehr überzeugen konnte. In den letzten Monaten hat das …

Weiter lesen »

Überraschungen der ersten Runde

Nicht alle gesetzten Spieler gewannen ihre Spiele in der ersten Runde beim World Matchplay. Gerade am Sonntag gab es einige Überraschungen zu verbuchen. Ich habe die größten für euch zusammengestellt. Gerwyn Price besiegt Michael Smith Gerwyn Price konnte Bullyboy Michael Smith deutlich mit 10-4 bezwingen. Es ist der bisher größte Erfolg für den Waliser, der neben …

Weiter lesen »

Taylor’s Blackpool: „Ich liebe das Turnier“

Phil Taylor zieht bei seinem Lieblingsturnier in die zweite Runde ein. Sein Gegner John Henderson hat ihm dabei keine große Leistung abverlangt. Henderson warf gerade einmal einen Average von 81.86 und traf auch nur 33% der Doppel. Für Taylor reichte damit ein für seine Verhältnisse niedriger 95.3 Average. Auch Taylor traf nur 34% seiner Doppel. …

Weiter lesen »

Taylor kehrt in sein Wohnzimmer zurück

Heute Abend steigt Phil Taylor in das World Matchplay ein. Kein anderer Spielort hat es dem Rekordsieger mehr angetan. Die letzten sieben Ausgaben des World Matchplay konnte „the Power“ gewinnen. Seine letzte Niederlage hat er 2007 kassiert, damals gegen Terry Jenkins. In diesem Jahr geht Taylor nicht als alleiniger Favorit ins Turnier – noch nie …

Weiter lesen »

Suljovic bezwingt den Bullen

Im Stile eines spanischen Matadors erlegt Mensur Suljovic in der ersten Runde „the Bull“ Terry Jenkins in der Verlängerung mit 11-9. Es war ein hart erkämpfter Sieg um die zweite Runde. Gejubelt hatte der Österreicher schon nach seinem Leg Gewinn zum 10-9. Er war offenbar nicht mit der Regel beim World Matchplay vertraut, die besagt, …

Weiter lesen »

Suljovic fordert den Bullen

Das World Matchplay steht an – das nach der WM älteste und Prestige-trächtigste Turnier der PDC. Ein Österreicher ist dabei: Mensur Suljovic. Suljovic, aktuell auf Rang 32 der Order of Merit, konnte sich über die ProTour Order of Merit für das Turnier qualifizieren. Er ist der erste deutschsprachige Spieler, dem dies bereits zum zweiten Mal gelingen …

Weiter lesen »

9-Darter: Taylor hält sein Versprechen

Phil Taylor hat bei seinem Achtelfinalspiel gegen Michael Smith einen 9-Darter geworfen. Am Sonntag hatte er diesen angekündigt. An seine Rivalen schickt Taylor eine Warnung: Er denkt er kann besser werden, als je zuvor. Den ersten Live im TV übertragenen 9-Darter warf Phil Taylor 2002, ebenfalls beim World Matchplay in Blackpool. Zwölf Jahre später wiederholte …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «